Google+ Nadelöhr Vertrieb - Interim Management im Vertrieb erfreut sich steigender Nachfrage

Nadelöhr Vertrieb - Interim Management im Vertrieb erfreut sich steigender Nachfrage

In den vergangenen Monaten konnte eine verstärkte Nachfrage nach Interims Managern im Sales registriert werden. Die Ursachen dafür liegen ...

  • im verstärkten Wettbewerbsdruck durch die Globalisierung
  • in der schnellen Veränderung der Marktanforderungen und dem damit verbundenen hohen Risiko bei sofortiger Festanstellung
  • bei der steigenden Zahl an Vakanz-Überbrückungen
  • dringenden professionellen Bearbeitung und Betreuung offener Sales-Projekte
  • in der hohen Flexibilität von Interims Managern

MoD bietet seit 2002 exakt dafür Interim Manager im Sales an und deckt dabei alle Einsatzbereiche im Vertrieb ab

Interim Manager von MoD unterstützen Unternehmen in schwer planbaren Situationen als Experten im Bereich Vertrieb und können ihre gesamte Erfahrung auf Zeit zur Verfügung stellen. Ohne langfristige Bindung arbeiten wir rein Ergebnis- und Projekt- bezogen in Ihrem Unternehmen und in Ihrem Auftrag.

Typische Szenarien für die Beauftragung von Interim Management im Bereich Vertrieb sind:

  • Vakanz-Überbrückung im Sales Management / Sales
    • Ein Vertriebsleiter steht kurzfristig nicht mehr zur Verfügung (Kündigung, etc.)
    • Ein KAM steht befristet nicht zur Verfügung (z.B. Elternzeit, Krankheit)
  • Aufbau neuer Märkte und Produktpositionierung (Business Development)
  • Vertriebs-Integration einer neuen Tochtergesellschaft (Post Merger Integration)
  • Vertriebs-Integration neuer Lösungen und Leistungen
  • Sanierungs- und Restrukturierungsbedarf im Vertrieb
  • Umsetzung von Projekten zur Ertragssteigerung
  • Aufbau von Sales-Controlling und CRM-Prozessen
  • Zur Kompetenzverstärkung in Aufsichtsräten
  • Als Sparring-Partner der Geschäftsführung
  • In der Umsetzung und Gestaltung einer Nachfolgeregelung

Interim Management im Vertrieb bietet viele Vorteile:

  • höchste Professionalität
  • rasche Verfügbarkeit - Vakanz Überbrückung
  • punktgenaue Kompetenz
  • äußerst flexible Gestaltung der Verträge hinsichtlich Dauer des Einsatzes, Kosten und Beendigung
  • Eröffnen neue Sichtweisen
  • verfügen über einen breiten Erfahrungsschatz aus unterschiedlichen Branchen
  • brechen verkrustete Strukturen auf
  • Eliminieren blinde Flecken
  • keine arbeitsrechtlichen Risiken
  • keine Vorauszahlungen
  • genaue Kalkulierbarkeit
  • Blick von außen
  • kein zusätzlicher Headcount

„Typische Interim Manager haben im Laufe ihres beruflichen Werdegangs öfter die Firma und/oder die Position gewechselt, viele davon auch im Ausland gelebt. Es sind Menschen, die die Veränderung und Herausforderung suchen, unternehmerisch denken und überdurchschnittlich flexibel sind. Sie sind es gewohnt sich rasch auf neue Situation einzustellen.“

 MoD Interim Einsatzgebiete

 

 Definition von "Interim Management"

Als Interim Manager, auch Manager auf Zeit genannt, werden Führungskräfte im Top-Management bezeichnet, die temporär befristet Führungsaufgaben übernehmen (und im Gegensatz zum Unternehmensberater) Ergebnisverantwortung für ihre Arbeit übernehmen. Sie verlassen das Unternehmen, sobald das Problem gelöst ist und eine stabile neue Unternehmens- oder Bereichsführung etabliert ist bzw. nach dem Relaunch der betreffenden strategischen Geschäftseinheit. (Quelle: DDIM)

Interim Management beinhaltet folgende Aspekte

• Zeitliche Begrenzung
• Integration einer von außen kommenden Persönlichkeit
• Erfahrung als Führungskraft
• Einsatz im Unternehmen
• Beseitigung von Engpasssituationen
• Vollständige Einbindung in die Aufgaben- und Verantwortungshierarchie im Unternehmen
• Keine Weisungsgebundenheit bei der Vorgehensweise zur Lösung der Aufgabe
• Weisungsbefugnisse gegenüber intern unterstellten Mitarbeitern
(Quelle:  Vera Bloemer "Interim Management") 

 

Stehen Sie aktuell ebenfalls vor dieser Herausforderung? Falls ja, freuen wir uns auf Ihre Anfrage!